beringte Sklavin beim Spanking

Jana, 37, Hanau: Hobbysklavin steht auf Schmerzspiele

Die Aufnahme ist bei einer früheren BDSMsession entstanden und nicht besonders ästhetisch geworden. Aber sie zeigt worauf es mir ankommt, auch wenn es schon ein recht krasses Foto ist. Man sieht auch gut, dass ich eine mehrfach beringte Sklavin bin, was zusätzliche Spielmöglichkeiten birgt. Leider mir mein Meister abhanden gekommen und ich habe erstmal eine BDSMpause eingelegt. Aber jetzt merke ich wie sich wieder etwas in mir regt und ich brauche doch dringend eine neue Session.

Beim Sex mag ich den Lustschmerzen und dabei bin ich schon etwas fortschritten mit meinen Erfahrungswerten. Beim Fesselsex Schmerzen ertragen zu müssen ist etwas sehr Geiles für mich. Mit zunehmenden Schmerzen steigt meine Fotzensaftproduktion. Ist wirklich so. Total machtlos ausgeliefert zu sein erzeugt in mir unglaublich intensive Lustgefühle. Mir mir kann man einiges machen, eigentlich fast alles. Dicke Knebel befreien mich davon mich äußern zu müssen und lasse mich stilvoll sabbern. Die Peitschenhiebe ertrage ich mit Stolz und Geilheit und heißes Kerzenwachs auf meinen intimsten Stellen schmückt meinen Sklavenkörper. Ein tolles Gefühl wenn das Wachs auf meine Nippel tropft und sie schließlich vollkommen einhüllt. Auf die Fotzenfolter stehe ich besonders. Man kann meine Schamlippen an den Ringen auseinanderbinden und dann mit Strom behandeln und mir dicke aufpumpbare Dildos in meine Sklavenmöse stecken. Oder man hängt mir schwere Gewichte an meine Fotzenpiercings und ich muss damit an der Leine geführt herumlaufen. Habe ich alles schon erlebt und giere danach dies erneut erleben zu dürfen.

Letztlich geht es mir aber auch Körperlichkeit. Ich möchte nicht nur erotisch gefoltert werden, sondern letztlich auch gefesselt gebumst werden. Am Ende soll dein Schwanz in mir sein und du befriedigst dich an mir und bin dein Fetischobjekt für deine Lustbefriedigung. Wenn ich mir das vorstelle bekomme ich schon eine Gänsehaut. Ich suche einen neuen Dom, der mich weiter ausbildet und bereit ist mich öfters zu behandeln. Allerdings bin ich momentan so geil darauf, dass ich mich wohl auch auf eine einmaligen BDSMfick einlassen würde. Vorher möchte ich natürlich ein paar Mails mit dir austauschen bevor ich deine Hobbysklavin sein werde.

JETZT GRATIS ANMELDEN UND TREFFEN